Interview mit Yankee Candle und Duftkerzen-Yoububer Christiopher Ha

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar

Nach meinem erfolgreichen und beliebten Interviewpost mit der Youtuberin "Schminkschnubbel", habe ich heute eine weiteres Interview mit einem Kerzenyoutuber für euch: 

Christopher Ha startete vor nunmehr 5 Jahren auf seinem Yoububekanal mit Videos über Animes und seit etwas über einem Jahr postet er Videos über Duftkerzen. Gibt es im englischsprachigen Raum eine Menge bekannter, männlicher Kerzenyoutuber, wie z.B. The Candle Enthusiast, Jay Alford, Andy's Yankees, Eric Peter Carlson, CandleCafe, Hearth and Soul, Bad Enabler, tinadivalicious und viele mehr, so lassen sich die "Kerzenjungs" auf Youtube hierzulande noch an einer Hand abzählen.

Bei seinen Videos verzichtet Christopher auf viel Drumherum und filmt ganz schlicht über seinen Laptop direkt aus dem heimischen Wohnzimmer. Zu sehen gibt es bei ihm zum Beispiel Unboxing Videos, Duftimpressionen, Aufgebraucht-Videos und mehr. Wie Christopher auf die Idee kam und was seine Leidenschaft für Duftkerzen ausmacht, erfahrt ihr nun im folgenden Interview. Viel Spass dabei.



  1. Hallo Christopher, auf deinem Youtube-Kanal berichtest du regelmäßig über deine Duftkerzen und Duftwachs. Du nennst dich dort Christopher Ha, magst du kurz erzählen, wie du auf den Namen gekommen bist? Einfach eine Abkürzung für deinen Nachnamen, oder steckt eine Geschichte dahinter?

    Nee, ist nur mein Nachname, also die ersten zwei Anfangsbuchstaben.

  2. Man wird ja oft doch schon ein wenig schräg angeschaut, wenn z.B. Freunde das erste Mal die Duftkerzensammlung zu Gesicht bekommen. Wie ist das bei dir im Umfeld? Steht dein Freundeskreis da voll hinter dir, sammeln sogar auch, oder triffst du da eher auf Unverständnis?

    Meine Freunde finden das eigentlich alle interessant und viele, auch Familie, sind durch mich auch zum Düfteln gekommen. Die sind da jetzt zwar nicht ganz so verrückt wie ich und haben nicht so große um Mengen an Kerzen, aber sie düfteln.

  3. Wie lange kaufst du schon Yankee Candles?

    Ich kaufe seit etwa 2 Jahren Dufterzen, also noch nicht so lange.

  4. Kannst du dich noch an deine erste Yankee Candle erinnern und wie bist du zu den Kerzen gekommen?

    Durch Youtube bin ich auf Yankee Candle aufmerksam geworden. Meine ersten waren Black Cherry und Vanilla Lime.
  1. Hast du eine Lieblingskerze? Wenn ja, was ist für dich so besonders daran?

    Ich mag eigentlich alle Food Kerzen. Eine Besondere habe ich da jetzt nicht, ich habe sehr viele die ich mag.
     


  2. Sind die Kerzen für dich eher Sammelobjekte, oder bist du ausschließlich „Abfackler“?

    Nee, ich sammel die Kerzen eigentlich nicht. Bis auf eine Ausnahme brenne ich schon alle ab. Die Einzige die ich nicht anmache ist Golden Sands, weil sie so schwer zu bekommen ist.

  3. Du stellst ja in deinen Videos auch oft Tarts und Melts vor. Bist du eher Tart- oder Kerzenfan, oder hält sich das die Waage? 
      
    Ich finde beides schön, aber mag die Tarts ein bisschen mehr, weil sie schneller flüssig werden und man nicht Stundenlang warten muß.

  4. Die Yankee Candles sind ja nicht gerade preisgünstig. Der reguläre UVP liegt bei knapp 30,- pro Kerze (großer Housewarmer 623g). Hältst du das für gerechtfertigt?
     
    Ja, schon. Der Preis geht, da sie ja aus den USA kommen und auch zu uns nach Europa herübergebracht werden müssen, das ist schon O.K.

  5. Für Kerzen aus den USA, also Sorten die hierzulande nicht regulär im Sortiment sind, oder für Raritäten, also Kerzen die inzwischen gar nicht mehr im Sortiment und entsprechend selten sind, geben einige Sammler oft 35,- bis 45,-Euro aus, ich habe sogar schon rare Yankee Candles für über 100,- Euro gesehen. Wo liegt bei dir die Schmerzgrenze?

    Bei mir darf eine Kerze maximal 35,- Euro kosten, mehr nicht.

  6. Es gibt immer wieder Stimmen, die meinen, die Qualtität der Yankee Candles hätte in den letzten Jahren nachgelassen. Auch hört man oft, dass ältere Kerzen, oder auch Yankee Candles aus den USA eine kräftigere und bessere Duftverteilung hätten, als die aktuellen europäischen Yankee Candles. Wie ist deine Erfahrung/Meinung dazu?
      
    Ich habe keine großen Probleme mehr, da ich stets ein Illuma Lid benutze und Alufolie um die Kerzen herumwickle. Ich finde auch, dass der Duft dann intensiver wirkt.




  7. Die Yankee Candles wurden ja in den 70er Jahren von Michael Kittredge und seiner Familie „erfunden“. Heute ist die Firma nicht mehr im Besitz der Familie, allerdings vertreiben die Kittredges heute Kringle Candle und seit Kurzem auch die Country Candles, die optisch sehr an die Yankee Candles angelehnt sind und teilweise sogar alte Yankee-Originalrezepte verwenden. Wie stehst du zu diesen beiden Marken?

    Ich finde die Marken sind sich sehr ähnlich und haben zum Teil auch die gleichen Duftrichtungen. Ich finde das aber nicht schlimm muss ich sagen, eher interessant.

  8. Kaufst du neben Yankee Candle auch noch weitere Kerzenmarken?

    Ja, zum Beispiel Goose Creek, Kringle Candle, und Country Candle.

  9. Yankee Candle legt ja auch viel Wert darauf, interessante Namen und schöne Labelbilder für ihre Kerzen zu haben. Hast du Kerzen, wo du das komplette Design von der Wachsfarbe bis hin zur Gesamtoptik besonders passend findest?
      
    Black Cherry finde ich gut gelungen. Auch die Havanna Collection finde ich sehr gut, sowohl von den Labelbildern her, als auch von den Düften.

  10. Umgekehrt, gibt es auch Kerzen, bei denen du findest, die Aufmachung liegt voll daneben?

    Nein, ich habe bis jetzt keine Kerze gehabt, bei der ich das Label nicht so toll fand.

  11. Wenn du die Chance hättest, eine Yankee Candle nach deinen Vorstellungen zu erfinden, welche Duftrichtung wäre das?

    Och, da habe ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht, aber ich glaube es würde eine Foodkerze, oder ein Fruchtkorbduft werden, mit vielen verschiedenen Obstdüften.




  12. Wieviel Zeit nimmt dein Youtube Kanal in Anspruch und hast du dir ein Ziel gesetzt, wie z.B. jeden Freitag ein Video, oder machst du eher das nach Lust und Laune?
      
    Viel Zeit habe ich dafür nicht. Meist drehe und uploade ich am Wochenende. Das dauert dann so etwa eine Stunde, Youtube ist ja mehr Hobby.

  13. Wie bist du auf die Idee gekommen, auf Youtube Videos zu machen?
      
    Ich wollte schon immer Videos drehen, habe mich aber nie getraut. Irgendwann habe ich dann einfach mal angefangen, auch mehr als Therapie für mich selbst. Meine Videos haben mir geholfen offener und selbstbewusster zu werden, da ich eigentlich immer mehr so ein verschlossenes Mauerblümchen war.

  14. Angefangen hast du mit Videos über Animes, wie kam es zum Wechsel zu Duftkerzen?

    Beides sind Hobbys von mir, Anime und Kerzen. Zu den Kerzen bin ich aber viel später erst gestossen. Meine Kerzenvideos werden auch viel mehr geschaut, als die Videos über Anime. Inzwischen sind die Kerzen auch viel mehr zur Leidenschaft für mich geworden.

  15. Gibt es auch Negativerfahrungen mit Followern und wurdest du auch schon einmal auf der Straße erkannt?

    Nein, erkannt wurde ich auf der Straße noch nie, dazu bin ich noch zu unbekannt. Negativerfahrungen gibt es ab und zu, es sind immer mal Idioten dazwischen, die nicht so schöne Sachen schreiben, aber die werden sofort geblockt, da stehe ich drüber.

  16. Womit verbringst du am liebsten deine Zeit, wenn du dich gerade nicht mit Duftkerzen beschäftigst?
     
    Ich zocke oft, habe die PS3, PS4, Nintendo Wii und den Nintendo 3DS. Am liebsten spiele ich Rollenspiele und Jump'n'Run Games, oder treffe mich mit Freunden. Ganz neu habe ich jetzt auch den Nintendo Switch.

  17. Vielen Dank für das schöne Interview. Schön dass du dir die Zeit genommen hast. Magst du den Lesern noch ein paar abschließende Worte mit auf den Weg geben?

    Ich würde denen, die es noch nie gemacht haben, sagen: Probiert das Düfteln einfach mal aus. Es ist echt klasse, zwar teuer, aber das Geld ist gut angelegt und ihr habt auch immer ein schönes Geschenk für jemanden im Haus.



    Hinterlasst mir gern ein Feedback, wie euch das Interview gefallen hat und ob ihr euch noch weitere Beiträge in dieser Richtung wünscht. Einfach in die Kommentare, oder direkt in meiner Facebookgruppe.



    Ihr findet Christophers Kanal auf Youtube unter "Christopher Ha", oder einfach über diesen LINK



     Lust auf Weiterlesen? Mein Interview mit Schminkschnubbel Sabrina findet ihr >>HIER<<





    SCHAUT VORBEI UND SAGT HALLO 

    Falls nicht, schaut unbeding mal vorbei: In der Tausch- und Plauschgruppe könnt ihr euch nach Herzenslust über alles rund ums Thema Duftkerzen austauschen, eure neuesten Errungenschaften, oder Lieblingskerzen präsentieren, es gibt sogar eine Tauschkette, in der ihr untereinander Kerzen tauschen könnt und vieles vieles mehr. Reinschauen lohnt sich auf alle Fälle: Es kostet euch nichts, ausser einem Klick und schon könnt ihr dabei sein :)

    Ihr findet die Gruppe HIER, oder ihr sucht einfach bei Facebook unter Gruppen nach "Yankee Candle, Goose Creek & Country Candle Tausch- und Plauschgruppe"".



    UNTERSTÜTZT MICH UND WERDET PATREON


    Ich stecke viel Blut, Schweiss und Tränen in diesen Blog. Er ist zeit- und auch geldaufwendiger, als ihr vielleicht denken mög
    t, aber trotzdem tue ich es natürlich gern und mit Spaß und Freude. Ich möchte die Seite aber definitiv nicht mit Werbeeinblendungen, nervigen Kauflinks, oder Ähnlichem zupflastern.

    Wenn ihr mich unterstützen und dabei helfen möchtet, die Seite weiterhin reibungslos am Laufen zu halten, freue ich mich sehr, wenn ihr ein Patreon werdet - es ist ganz einfach. Hier der Link: https://www.patreon.com/RobinsLifeAndStuff

    Keine Lust auf Patreon, aber ihr wollt mich trotzdem unterstützen? paypal.me/DeeJott

    Dies ist natürlich nur eine grosse Bitte, kein Zwang. Ich freue mich über jede Kleinigkeit und natürlich auch einfach so über jeden Follower und Leser, der Spass an meinem Blog hat :)



    ICH PRODUKT-TESTE FÜR EUCH

    Ihr habt eine Firma, ein Geschäft...irgend ein Produkt zum austesten? Gerne teste und berichte ich für euch, sofern es ein für mich interessantes Produkt ist. Meinen Test veröffentliche ich gern auf meinem Blog, oder auf Amazon (Top 1000 Rezensent, über 2000 "Hilfreich"-Stimmen). Kontaktiert mich einfach mal und dann schauen wir weiter :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Index Page: Yankee Posts.