10 Yankee Candle Mega-Fails

4 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Jeder Duftkerzenfan hat sicherlich auch schon die eine- oder andere Negativerfahrung hinter sich. Ob es so ist, dass eine Kerze zu schwach düftelt, der Duft an sich einem nicht zusagt, oder sie einfach ganz schlecht abbrennt, Fehlschläge gibt es in vielerlei Form. Ich habe euch heute einmal 10 meiner enttäuschendsten Yankee Candle Fehlkäufe zusammengetragen.




Orange Splash


Orange Splash ist im Prinzip ein toller, spritziger Orangenduft. Nicht wirklich natürlich, wie frisch gepresste Orangen, aber doch schon deutlich als Orange identifizierbar in Richtung Getränkepulver. Ich habe mich wirklich auf den Duft gefreut, aber leider hat die Kerze angezündet so gut wie keine Duftabgabe...ach was sage ich, nicht so gut wie keine, sondern einfach keine. Ich dachte schon, ich spinne, aber als dann Besucher kamen, die nicht einmal merkten, dass eine Duftkerze brennt, habe ich die Kerze endgültig abgeschrieben.




Magic Cookie Bar


Dies ist ein ziemlich wilder Mix von etlichen süssen Düften. Mir persönlich ist der Duft wirklich zu überladen, quasi Schokoladenmegaoverkill (nicht im positiven Sinne). Der Duft überfordert mich total und ich finde ihn in seiner Gesamtnote wirklich nicht schön und sehr aufdringlich. Ich liebe intensive Düfte, aber gut müssen sie sein.

Man könnte bei Magic Cookie Bar fast meinen, hier hätte man sämtliche Kuchenteigsorten mit verschiedenen Schokoladen, Schaumküssen und einer guten Portion von Yankees "Cappucino Truffle" gemischt. Ich kenne Magic Cookie Bar Kekse nicht und weiss nicht, ob sie wirklich so duften, aber einladend wäre das für mich nicht.





Cherry Lemonade


Die Kerze riecht einfach komisch. Riecht Kirschlimonade so? Ich kann es mir kaum vorstellen. Also ich hätte mich ja zur Not noch mit Kirschbrausepulvergeruch, oder diesem künstlichen Kirscharoma aus Bonbons und Lollis abgefunden, aber hier gibt es einfach nur einen künstlich süss-säuerlichen Geruch, der nicht einmal an Kirsche erinnert.

Insgesamt gesehen muss ich gestehen, gefällt mir die Kerze und auch wenn der Duft recht künstlich ist gefällt mir die spritzige Note. Ich brenne sie gern. Es ist halt nur einfach kein wirklicher Kirschlimo-Duft und wird glaube ich Käufer, die (berechtigterweise) genau das erwarten, gnadenlos enttäuschen.




Coastal Living


Laut Beschreibung setzt sich der Duft aus Meersalz, Lavendel, Moos, Moschus und Küstenblumen zusammen. Mit viel Konzentration kann ich kalt am Glas etwas Lavendel und Küstenblumen herausriechen, sowie eine leichte Süsse. Der Moschus ist hier kaum merklich und auch das Meersalz, oder Moos rieche ich nicht wirklich heraus. Trotzdem ist dies ein durchaus angenehmer, frischer Küstenduft.

Die grosse Enttäuschung ist aber: Nach dem Anzünden wartete ich gespannt darauf, wie sich der Duft im Raum entwickeln würde. Leider muss ich aber sagen, tat er das nicht. Also so überhaupt gar nicht. Selbst nach mehreren Stunden, als die Kerze schon einen schönen Pool gebildet hatte, war sie für mich im Raum einfach nicht wahrnehmbar. Durch Zufall kam ich an eine zweite Kerze dieser Sorte und liess beide gemeinsam brennen - trotzdem: gar nichts. Diese Kerze is in meinen Augen reine Geldverschwendung.





Warm Cashmere


Warm Cashmere ist ein sanfter, ganz leicht pudrig-parfümiger, aber unheimlich warmer und angenehmer Duft. Schade nur, dass man ihn im Raum so übarhaupt gar nicht wahrnimmt. Nun ist der Duft schon kalt am Glas nicht unbedingt einer der intensivsten, aber angezündet schafft er dann wirklich überhaupt gar nichts. Da braucht man wohl schon eine wirklich sehr feine Nase, oder darf noch nicht zu Duftkerzenverwöhnt sein, um an dieser Kerze Gefallen zu finden. Sehr, sehr schade, denn wäre der Duft im Raum merkbar, die Kerze hätte mir ganz sicher gut gefallen.




Gingerbread


Dieser Duft ist so scheußlich, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Selten habe ich eine unangenehmere und aufdringlichere Kerze erlebt. Der Lebkuchenduft ist so penetrant, dass mir davon regelrecht übel wird. Für mich eine der schlimmsten Kerzen, die bei mir je brannten und auf jeden Fall eine, um die ich in Zukunft einen riesigen Bogen mache. Mir hat schon der Iced Gingerbread aus der Cookie Swap Collection nicht wirklich zugesagt, aber nach dem "Genuss" dieser Kerze, ist Iced Gingerbread dagegen ein Traum.

Laut Beschreibung ist dies der Duft von würzigem, warmem Lebkuchen mit viel Muskat, Zimt und braunem Zucker. Gern hätte man hier ein gutes Stück zurückschrauben können, denn bei dieser Kerze wäre weniger wirklich mehr gewesen. Der Duft ist wirklich so penetrant und stechend würzig, dass es mich vor Grausen schüttelt. Sorry an alle Fans dieser Kerze, aber aus meiner Sicht: Danke, aber: Nein, Danke.




Berrylicious


Berrylicious hat mich vom ersten Schnuppern an begeistert. Es ist ein herrlicher, süsser und fruchtiger Duft, intensiv im Raum wahrnehmbar und einfach toll. ABER: Die Kerze flackert und rußt unaufhörlich und ohne Ende. Sie ist einfach nicht zu bändigen und es macht wirklich keinen Spaß mit ihr. Ich habe mir gleich zwei Stück gekauft, weil mir der Duft so gefiel und beide machen die gleichen Probleme.

Trotz keinerlei Zugluft und selbst wenn ich sie in einer komplett geschlossenen Laterne und mit Lid brenne, ist die Flamme bis zu 10cm hoch und rußt und rußt und rußt. Ich bin so verärgert, am liebsten würde ich Yankee das Biest direkt vor die Füße werfen. Selbst wenn der Docht bis kurz vorm Ertrinken gekürzt ist, macht das keinen Unterschied. Der Docht wickelt sich bei beiden Kerzen stets zu drei dürren Strängen auseinander und flackert, rußt, flackert, rußt, flackert, rußt.

Wenn ich die Hand über die Flamme halte, ist sie in Null Komma Nichts schwarz. Absoluter Fail. Da ich den Duft an sich sehr mag werde ich die Kerze wohl einschmelzen und entweder Tarts für die Duftlampe, oder eine neue Kerze mit anderem Docht daraus gießen. Das kann aber bei den Preisen eigentlich nicht im Sinne des Erfinders sein und da sich beide Kerzen von mir ähnlich verhalten würde ich den Duft, so schön er auch sein mag, nicht wieder nachkaufen.




Black Coconut


Die Kombination von Kokos und Zedernholz vermischt sich für mich in warmem Zustand fast zu etwas Vanilligem mit einem Hauch Kokos. Ich fand die Kerze sehr angenehm und war positiv überrascht, muss aber leider sagen, dass ich meine Meinung inzwischen geändert habe. Sie gibt einfach keinen wirklich guten und kräftigen Duft in den Raum ab. Des Weiteren hat der Duft eine gewisse Pudrigkeit inne, die auf Dauer ins Unangenehme umschlägt und mir das Gefühl vermittelt, als würde ich sie aushusten wollen.

Obwohl mich diese Kerze auf Dauer nicht überzeugt hat, die Duftverteilung mir viel zu schwach ist, wohingegen die Pudernote wiederum auf Dauer zu sehr hervorkommt, ist diese Kerze eine der Besseren auf dieser Liste, aber trotzdem definitiv eine, die ich mir nicht wieder holen würde. Eine gute Alternative stellt z.B. der sehr ähnliche Coconut & Vanilla Bean dar, der für mich besser wahrnehmbar ist und eine gute Duftverteilung an den Tag legt.





Driftwood


Driftwood ist ein wunderbarer Duft, wie Treibholz im Meereswind. Ich glaube auch ein bisschen Seegras herauszuriechen. Einfach herrlich. Die Komposition ist wirklich gelungen und der Name ist Programm. Dies könnte eine meiner liebsten Kerzen sein, wenn...ja wenn ich sie denn riechen würde. Kalt am Glas gerochen macht der Duft einen absolut ordentlichen Eindruck, aber die Duftabgabe an den Raum ist letztenendes so erbärmlich, dass es ein einziges Ärgernis ist.

Ich habe inzwischen 3 Kerzen davon, die ich gleichzeitig brennen lasse. Nun ist der Duft zwar gut merklich, aber das kann's ja eigentlich nicht sein, dass man drei Kerzen für ein ordentliches Dufterlebnis kaufen muss, wenn man bedenkt, dass eine Kerze im UPV knapp 30,- kostet. Mein Vorschlag: Besorgt euch Tarts von dem Duft, denn die nimmt man auch wirklich wahr. In Kerzenform ist Driftwood leider reine Geldverschwendung. Sehr schade.





Mediterranean Breeze


Mediterranean Breeze ist ein Duft, der je öfter ich ihn rieche, immer mehr verliert. Der Duft erinnert an eine Mischung aus Duschgel und Badreiniger, wobei das jetzt noch nicht wirklich negativ ist. Die Duftverteilung ist o.k. und zu Anfang fand ich den Duft an sich ebenfalls o.k., doch ich habe mich wirklich schnell satt gerochen und habe nun das Gefühl, er gefällt mir immer schlechter von Mal zu Mal. Inzwischen denke ich, ich würde den Duft nicht einmal mehr als Klostein haben wollen. Schade, denn Wachsfarbe und Label sprechen mich sehr an. Der Duft an sich kommt aber leider sehr billig daher.



Wenn ich nach den eben besprochenen Mängeln bei den grossen HWs gehen würde, hätte ich die meisten Kerzen auf dieser Liste mit glatten "0" Punkten bewertet. Im Folgenden bewerte ich deshalb nur die Duftnote an sich, unabhängig von Performance, oder Intensität. Es ist durchaus möglich, dass die schwachen Düfte sich als Tart, oder Meltcup wesentlich besser machen. Meine Punktewertung für diese Düfte:


Orange Splash  7/10
Magic Cookie Bar  3/10
Cherry Lemonade  6/10
Coastal Living  6/10
Warm Cashmere  7/10
Gingerbread  1/10
Berrylicious  8/10
Black Coconut  6/10
Driftwood  9/10
Mediterranean Breeze  3/10


Wie schaut das bei euch so aus? Was haltet ihr von diesen Düften? Hattet ihr auch schon mal so richtige Fehlkäufe, wart enttäuscht von der Duftverteilung, oder fandet einen Duft an sich gänzlich schrecklich? Hinterlasst mir gerne euer Feedback dazu in den Kommentaren, oder direkt in meiner Facebookgruppe.


Einen übersichtlichen Index all meiner bisherigen Kerzenposts findet ihr HIER
 


WERDET TEIL MEINER FACEBOOK COMMUNITY


Seit ihr schon Teil meiner Facebook-Gruppe "Yankee Candle, Goose Creek & Country Candle Tausch- und Plauschgruppe"?

Falls nicht, schaut unbeding mal vorbei: In der Tausch- und Plauschgruppe könnt ihr euch nach Herzenslust über alles rund ums Thema Duftkerzen austauschen, eure neuesten Errungenschaften, oder Lieblingskerzen präsentieren, es gibt sogar eine Tauschkette, in der ihr untereinander Kerzen tauschen könnt und vieles vieles mehr. Reinschauen lohnt sich auf alle Fälle: Es kostet euch nichts, ausser einem Klick und schon könnt ihr dabei sein :)

Ihr findet die Gruppe HIER, oder ihr sucht einfach bei Facebook unter Gruppen nach "Yankee Candle, Goose Creek & Country Candle Tausch- und Plauschgruppe"".



UNTERSTÜTZT MICH UND WERDET PATREON


Ich stecke viel Blut, Schweiss und Tränen in diesen Blog. Er ist zeit- und auch geldaufwendiger, als ihr vielleicht denken mögt, aber trotzdem tue ich es natürlich gern und mit Spaß und Freude. Ich möchte die Seite aber definitiv nicht mit Werbeeinblendungen, nervigen Kauflinks, oder Ähnlichem zupflastern.

Wenn ihr mich unterstützen und dabei helfen möchtet, die Seite weiterhin reibungslos am Laufen zu halten, freue ich mich sehr, wenn ihr ein Patreon werdet - es ist ganz einfach. Hier der Link: https://www.patreon.com/RobinsLifeAndStuff

Keine Lust auf Patreon, aber ihr wollt mich trotzdem unterstützen? paypal.me/DeeJott

Dies ist natürlich nur eine grosse Bitte, kein Zwang. Ich freue mich über jede Kleinigkeit und natürlich auch einfach so über jeden Follower und Leser, der Spass an meinem Blog hat :)



ICH PRODUKT-TESTE FÜR EUCH


Ihr habt eine Firma, ein Geschäft...irgend ein Produkt zum austesten? Gerne teste und berichte ich für euch, sofern es ein für mich interessantes Produkt ist. Meinen Test veröffentliche ich gern auf meinem Blog, oder auf Amazon (Top 1000 Rezensent, über 2000 "Hilfreich"-Stimmen). Kontaktiert mich einfach mal und dann schauen wir weiter :)




Thank You


Vielen Dank an Sari Wurges, Alexander Jänike, Angelina Döring und Lisa Mueller für die Bereitstellung der Fotos von Orange Splash, Spiced White Cocoa* und Gingerbread. Vielen lieben Dank auch an Eva Eschner, Anika Sophie und Manuela Schmidt. Leider war kein Platz für all eure tollen Fotos, aber ich werde ein andernmal sicher noch Verwendung dafür haben :)

(*Spiced White Cocoa ist im letzten Moment noch von der Liste geflogen, wird aber inkl. der entsprechenden Fotos in einem anderen Post noch besprochen)





Kommentare:

  1. Ich musste beim Lesen richtig schmunzeln, denn bei Gingerbread und Magic Cookie Bar ging es mir genau wie dir. Ich erinnere mich gut, als im US-Laden voller Vorfreude in die Deckel geschnuppert habe und total angewidert die Gläser wieder ins Regal gestellt habe. Ich dachte mir bloß "Mein Gott, was haben die sich dabei nur gedacht???" :) Liebe Grüße, Nicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich gehöre zu den Bekloppten, die Düfte oft nach einer Weile noch einmal antesten, weil vielleicht einfach in Vergessenheit geraten ist, wie schlimm ich sie wirklich fand, oder weil ich einfach irgendwie durch Zufall nochmal an ein Tart, oder Meltcup komme, z.B. in einem Überraschungs-Tauschpaket, oder so. ...na ja, was soll ich sagen MCB hatte ich jetzt 3x und Gingerbread 2x und jedes Mal der gleiche Effekt...gegen die Düfte komme ich einfach beim besten Willen nicht gegenan ...für mich einfach nur schrecklich (lachendes Emoji hier hindenken).

      Löschen
  2. Ich habe mich beim lesen wirklich amüsiert, ich musste stellenweise richig lachen. Herrlich. Das ist ein Gute Laune Blog, so viel ist sicher.

    Und bevor ich es vergesse; ich liebe Magic Cookie Bar .. ich bin dieser Kerze regelrecht verfallen. :)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, wenn jemand meinen Humor versteht und nicht jedes Wort bierernst nimmt. Und es ist ja auch nur meine persönliche Erfahrung/Meinung/Einschätzung - natürlich sind die Geschmäcker verschieden und das ist auch gut so. Die Hauptsache für mich ist, dass ihr Spass am Lesen habt, auch wenn wir vielleicht nicht immer die gleichen Sorten gern mögen :)

      Löschen

 
Index Page: Yankee Posts.