Meine Top 10 Yankee Candle Favoriten

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Heute habe ich euch einmal eine Liste meiner 10 Lieblings Yankee Candle Düfte zusammengestellt. Wobei...eigentlich kann man das so gar nicht sagen, denn meine Favoriten wechseln ständig. Es gibt einfach zu viele schöne Düfte, als dass ich mich wirklich auf nur 10 davon festlegen wollen würde. Heute aber habe ich mir vorgenommen, mich erst einmal auf 10 zu beschränken.


Eventuell hilft euch meine Favoriten-Liste ja ein wenig weiter, wenn ihr eucht noch unsicher seid, ob ihr bei dem einen- oder anderen Duft zuschlagen sollt. Aber nun, ohne viel weiteres Geschwafel, los geht's:



1 - Winter Glow


Dieser Duft war für mich eine grosse Überraschung. Ich hatte ihn kalt gerochen gar nicht als so wirklich besonders empfunden und war mir nicht einmal sicher, ob ich ihn behalten möchte. Als die Kerze dann aber brannte und der winterlich/klare Duft sich im Raum ausbreitete, entwickelte sich Winter Glow zu einem meiner Lieblingsdüfte. Sicherlich kein Duft für jeden Tag, aber wenn einem gerade nach ein wenig "winterlichem Glanz" ist, ist diese Mischung aus Eukalyptus, Minze, Moschus, Pinien- und Zedernholz absolut herrlich. Die enthaltenen Noten sind so perfekt aufeinander abgestimmt, dass man keine zu stark herausriecht, sondern sie zusammen einen sehr interessanten Gesamtduft ergeben, der tatsächlich etwas "eisig" (im angenehmen Sinne) wirkt. Absolut Top.




2 - Midnight Jasmine

Midnight Jasmine ist eine sehr schöne, blumige und leicht parfümige Sorte, die mich auf Anhieb begeistert hatte. Dem Duft wohnt eine leichte Schwere bei wie ich finde, ist dabei aber nicht zu aufdringlich. Dadurch ist die Kerze meiner Meinung nach wunderbar für gemütliche Nachmittags- oder Abendstunden geeignet. Es ist wahrscheinlich zudem ein Geruch, der vielen bekannt vorkommen wird. Zumindest war es bei mir so, dass ich den Duft als sehr vertraut empfand, ohne jetzt aber direkt zuordnen zu können, woher er mir bekannt war. Ich vermute, dass Jasmin vielleicht in verschiedenen Parfüms, oder Cremes etc. enthalten ist und dass der Duft dadurch vielleicht seinen gewissen Wiedererkennungswert inne hat. Auf jeden Fall ist er sehr angenehm und dei Kerze gefällt mir wirklich gut.




3 - Macaron Treats


Dieser Duft ist einfach nur lecker. Es ist ein intensiver, süsser und kuchiger Duft mit Mandel und Zucker. Diese Kerze ist wirklich sehr intensiv und eine der stärksten Yankee Candles, die ich bisher kenne. Kalt gerochen hat mir der Geruch an sich zwar schon gefallen, aber so richtig überzeugt hat er mich erst, als die Kerze brannte und der herrliche Duft sich überall verbreitete. Diese Kerze hat mich letztenendes voll und ganz für sich gewonnen und ist nach wie vor einer meiner liebsten kuchig/süssen Düfte von Yankee Candle. Die Duftverteilung und die Intensität ist hier aber einfach auch wirklich beispielhaft und wenn man die Kerze am Abend brennen hatte, kann man den Duft sogar noch leicht am nächsten Morgen in der Wohnung wahrnehmen. So muss das sein :)




4 - Red Apple Wreath

Red Apple Wreath war einer der allerersten Yankee Candle Düfte, die ich je gerochen habe und er ist seither stets einer meiner Favoriten geblieben. Es ist ein sehr zimtiger Apfelgeruch, der ebenfalls zu den intensiveren Düften gehört. Auch die Duftverteilung bei dieser Kerze ist wieder sehr gut. Was ich sehr schön finde, ist, dass der Apfelgeruch in dieser Kerze nicht der sonst eher typische Bratapfelgeruch ist, sondern mehr in die Richtung eines wirklich schönen, grossen, süss-saftigen, roten Apfels geht. Diese Note zusammen mit dem Zimt ist wirklich eine tolle Kombination und ich rieche diese Kerze immer wieder gern - nicht nur im Winter.




5 - Pink Sands

Pink Sands ist ein Mischduft. Er besteht unter anderem aus Zitrusfrüchten, Blumen und Vanille. Ich muss allerdings sagen, daß ich keine der Zutaten wirklich herausrieche, am ehesten vielleicht noch ein wenig Rose. Stattdessen bildet das Gemisch einen sehr schönen und angenehmen, neuen Gesamtduft. Dies ist kein allzu schwerer, oder intensiver Duft, aber er ist trozdem präsent und durchaus gut im Raum wahnehmbar. Pink Sands hat für mich etwas entspannendes und ist trotz der leichen Süsse ein schön erfrischender Duft...fast als wäre man an einem verwunschen Strand und würde auf ein Meer aus Zuckerwatte schauen.




6 - Christmas Morning

Es mag ein bisschen seltsam erscheinen, dass ich diesen Duft hier mit aufnehme, da er nicht aus der Yankee Candle Hauptserie stammt, sondern aus der "Budget-Reihe", die sich "Simply Home" nennt, aber er musste einfach mit auf die Liste. Dieser Duft ist mein absolut liebster Tannenduft von Yankee Candle. Es gibt zwar noch weitere Düfte, die stark nach Tanne riechen, wie z.B. Christmas Tree, oder Christmas Garland (die ich beide ebenfalls sehr mag), aber keiner ist so rund und trifft meinen Geschmack in dieser Richtung so genau, wie Christmas Morning. Dieser Duft hat etwas so pures und eindeutiges an sich, dass es eine wahre Freude ist. Alternativ könnte ich noch den Duft Magical Frosted Forest empfehlen (mein zweitliebster Duft in dieser Richtung), der allerdings zusätzlich noch eine frostige und kühle Note mit drinnen hat.




7 - Vanilla Lime

Dies ist ein Duft, von dem ich im Vorfeld gar nicht erwartet hätte, daß er mir überhaupt gefällt. Letztenendes war er dann aber doch ganz anders, als ich ihn mir vorgestellt hatte. Er ist nicht wirklich säuerlich, sondern sehr rund und süss, wobei die Limette aber auch deutlich als solche zu erkennen ist und nicht untergeht. Die Kombination von Vanille und Limette hat hier wirklich irgendwie das gewisse Extra und ist sehr angenehm. Ich fasse mich bei diesem Duft etwas kürzer, da er HIER noch eimal auf meinem Blog auftaucht. Er ist aber auf jeden Fall sehr zu empfehlen.




8 - Icicles


Im Vorfeld hatte ich sehr viel Negatives über den Duft gehört. Worte, wie "Stinker", oder Sätze wie "Was hat sich Yankee bloss dabei gedacht?" habe ich in Zusammenhang mit dem Duft lesen müssen, so dass ich mich schon fast gar nicht mehr daran getraut hatte. Was für ein Fehler! Kalt war ich zwar auch noch ein wenig hin- und hergerissen, aber im Raum verteilt ist der Duft einfach nur herrlich. Kühl und ungewöhnlich? Ja, ganz klar, aber wenn man sich mal auf etwas neues einlassen möchte, anstatt mit altbekannten Düften auf Nummer sicher zu gehen, kann man mit Icicles durchaus eine positive Überraschung erleben. Die namensgebenden Eiszapfen sind hier wirkich nur die Spitze des Eisbergs, darunter verbirgt sich noch die ganze Duftwelt eines verwunschenen Winterwaldes. Schneebedeckte Tannen, vereiste Zweige von denen kleine Eiszapfen herunterhängen in denen sich das Sonnenlicht bricht und eine klare Brise frischer Winterluft machen diesen Duft für mich zu einem echten Volltreffer.




9 - Pink Carnation

Dieser Duft ist ein sehr ausgeprägter, blumiger Duft. Wenn man blumige Düfte an sich mag, liegt man mit mit dieser Sorte goldrichtig. Die Kerze riecht wie ein riesiger Strauss Nelken und weckt sofort das Bedürfnis, durch einen schönen, blühenden Sommergarten zu spazieren. Neben Fresh Cut Roses ist dies einer meiner liebsten Blumendüfte von Yankee Candle, einfach, weil er so pur und eindeutig daherkommt und es wirklich schafft, den ganzen Raum vollständig zu beduften und mit sommerlichem Flair zu füllen.




10 - Frankincense

Frankincense ist ein herrliche, würzige, Weihrauchduft, der jedoch ohne übertriebene Strenge auskommt und in der Gesamtnote sehr angenehm und entspannend ist. Ich muss gestehen, dass ich mich zuerst weder durch das Etikett, noch durch die Aussicht auf Weihrauchgeruch, wirklich angesprochen fühlte und die Kerze um ein Haar nicht gekauft hätte, zumal der Duft kalt auch nicht so wirklich überzeugend ist. Ehrlich gesagt hielt ich das Bild im ersten Augenblick für Kürbiskompott :)

Die Kerze stand bei mir lange Zeit nur herum, bis ich sie dann eines Tages endlich mal ausprobiert habe, als eine Freundin mir sagte, dass dies ihr Lieblingsduft von Yankee Candle sei. Was soll ich sagen: Ich war begeistert. In warmem Zustand ist der Duft im Raum sehr angenehm und ungewöhnlich und ich denke nicht, dass mir ein ähnlicher Duft bekannt wäre.

Weihrauch wird ja etwas reinigendes nachgesagt und tatsächlich hat der Duft eine irgendwie befreiend-entspannende Wirkung auf mich. Ich muss allerdings sagen, dass ich den Duft auch als Tart ausprobiert habe und da war mir der Duft dann doch zu intensiv und wurde unangenehm. Die Kerze jedoch hat genau die richtige Intensität und wird auf jeden Fall einer meiner Favoriten bleiben.




Wie ihr bei einigen meiner Beschreibungen schon herausgelesen habt, lohnt es sich immer, die Düfte erst einmal anzuzünden und im Raum wahrzunehmen. Erfahrungsgemäss kann man sich bei vielen Düften einfach keine richtige Meinung bilden, wenn man sie nur kalt riecht. Kopf- Herz- und Basisnote entfalten sich erst im Raum gerochen richtig und wirken dann teilweise ganz anders, als wenn man nur an der kalten Kerze schnuppert.


Wie schaut es mit euch aus? Stimmt ihr meiner Liste zu? Habt ihr eine ganz andere Meinung? Was sind eure Lieblingsdüfte? Schreibt mir gern etwas dazu in die Kommentare :)

Einen übersichtlichen Index all meiner bisherigen Kerzenposts findet ihr HIER

Kommentare:

  1. Hi
    Mag nur 2 von deinen Lieblingsdüften
    Das sind Pink Sand &Red Apple wreath ...
    So unterschiedlich sind Geschmäcker ��

    AntwortenLöschen
  2. Winter Glow mag ich auch sehr gern ...die anderen Düfte eher nicht ;-)

    AntwortenLöschen

 
Design by Candle-Heaven.