10 Yankee Candle Düfte für den Herbst

3 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Passend zum herbstlichen Wetter, das ja schon fast in den Winter übergeht, möchte ich euch hier 10 Düfte vorstellen, die meiner Meinung nach wunderbar in diese Jahreszeit passen.




Autumn Night


Autumn Night ist ein herrlicher, plüsteriger und maskuliner Duft, der mir sehr gut gefällt. Er geht deutlich in die herbe Richtung und ist als Untermalung für einen gemütlichen Herbstabend bestens geeignet. In Sprühform könnte der Duft auch als Männerparfüm durchgehen.

Der Bergamottenbasierte Duft enthält zudem z.B. noch Noten von schwarzem Pfeffer, Ahorn, Eiche und sogar Lavendel und Grapefruit. Letztere sind aber nicht wirklich als solche typisch wahrnehmbar, sondern ergeben sich anstandslos der Gesamtnote.




November Rain


November Rain schlägt eine deutlich klarere, hellere Richtung ein, als Autumn Night, ist dadurch aber nicht weniger herbsttauglich. Der Duft setzt sich hauptsächlich aus Noten von Amber und Grün- bzw. Blattnoten zusammen mit einem winzigen Hauch von Menthol für den Frischefaktor.

Insgesamt gewinne ich von dem Duft den Eindruck eines frischen Eau de Cologne und empfinde ihn sehr gut als Untermalung für solche Herbsttage, an denen draussen noch die letzten Sonnenstrahlen durch die leicht vernebelte Nachregenluft auf das gefallene Laubwerk scheinen.




Fireside


Eigentlich wohl als Spätsommerduft für laue Sommernächte gedacht, passt dieser Duft aber auch herrlich in die Herbstzeit. Es ist ein rauher, aber nicht penetranter Geruch, der ein Lagerfeuer zwar erahnen lassen könnte, aber weder stark verraucht, noch verbrannt daherkommt.

Eine rauchige Note ist natürlich vorhanden, aber nicht zu dominant, oder wirklich typisch. Stattdessen ist der Duft einfach nur urgemütlich. Rustikale, holzige Noten treffen saftige grüne Zweige. Einfach ein toller, maskuliner Duft für gemütliche Herbstabende.




Autumn Gathering


Patchouli und Sandelholz bilden die Basis für diesen wunderbaren Herbstduft, der trotz seiner Komponenten nicht aufdringlich, sondern sehr unbeschwert daherkommt. Unterschwellige fruchtige Noten tragen ihr Übriges zum positiven Gesamteindruck bei.

Ich kann mir diesen Duft am besten z.B. nach einem Herbstspaziergang am Sonntagmorgen, oder an einem ruhigen Wochenendnachmittag vorstellen. Er hat irgendwie eine entspannende Wirkung auf mich und ist trotz seiner Verspieltheit sehr gut in sich abgestimmt.




Spiced Pumpkin


Natürlich darf auf einer Herbstduftliste kein Kürbis fehlen. In den USA zwar (noch) populärer als hierzulande, ist der Kürbis allein schon wegen Halloween und Erntedank nicht wegzudenken. Mit Pumpkin Spice liefert Yankee Candle einen würzigen Kürbisduft, der es in sich hat.

In den USA schon viele Jahre ein Herbstfavorit, spielt der Duft, der sich bereits seit 1988 im Standard-Herbstsortiment gehalten hat, mit Noten von Nelken, Zimt, Muskat und einem Hauch Zucker, die um den Kürbis herumzutanzen scheinen. Obwohl ich kein Fan von Nelken bin, ist die Gewürzmischung in diesem Duft gut abgestimmt und weiss mir zu gefallen.




Windblown


Was wäre der Herbst ohne seinen Wind - perfekt zum Drachenfliegen lassen, wie es uns auch das Labelbild aufzeigt. Dies ist zwar kein rein für den Herbst konzipierter Duft, passt jedoch bestens in diese Jahreszeit. Windblown ist ein leichter Duft, der mit einem Mix aus Lilie, Moschus und Zitrone sehr frisch ausfällt, wobei ich keine der Komponenten direkt herausrieche. Auch etwas Meeresluft soll enthalten sein, woraus sich dieser Duftanteil zusammensetzt ist jedoch nicht herauszufinden.

Windblown ist kein Duft, der mich umhaut, oder mich von Anfang an begeistern konnte, aber es ist ein durchaus angenehmer Duft, der mit der Zeit etwas wächst. Leider ist die Duftverteilung eher schwach und man sollte keine Duftbombe erwarten. Für eine angenehme Hintergrunduntermalung eignet sich der Duft aber sehr gut.





Bourbon Wood Barrels


Dieser Duft ist einfach unheimlich gut und passt zur Herbstzeit wie die Faust aufs Auge. Das Aroma der holzigen Fässer in denen der Bourbon heranreift ist absolut perfekt eingefangen, wobei keine unangenehme alkoholische Note dabei ist.

Dies ist ein Duft von dem ich nicht dachte, dass er mir überhaupt gefallen würde und bei dem ich mich aber dann schon beim ersten Mal Schnuppern absolut schockverliebt habe. Ich bin absolut begeistert und muss sagen, dies ist mal ein wirklich aussergewöhnlicher und hervorstechender Duft, wie es ihn selten gibt.




Farmer's Market


Farmer's Market ist für mich ebenfalls ein absolutes Herbst-Highlight. Der Kaltgeruch haut nicht vom Hocker und erst nachdem ich einen Tart davon in der Duftlampe hatte, war ich hin- und weg und habe ihn mir sofort in Kerzenform besorgt. 

Farmer's Market ist eine bunte Mischung aus herbstlichen Früchten und Gewürzen, die absolut voll, rund und warm herüberkommt und den Raum mit einer wunderbar herbstlichen Atmosphäre füllt. Dies ist einer meiner unangefochtenen Herbstfavoriten.




Harvest


Dieser Duft ist ebenfalls eine Mischung aus herben Gewürzen und süssen Früchten. Kürbis und Äpfel werden hier durch Zimt, Nelken und Moschus ergänzt und bilden einen sehr schönen Gesamtduft. Der Duft ist nicht so umfangreich wie Farmer's Market und nicht so intensiv wie Spiced Pumpkin, hat sich aber durchaus auch seinen Platz auf der Herbstliste verdient.

Harvest ist ein interessanter und angenehmer Duft und fängt die herbstliche Markt- Ernte- und Küchenatmosphäre sehr schön ein. Ich empfinde ihn ein ganz klein wenig wie den kleinen Bruder von Kitchen Spice, auch wenn die beiden Düfte eigentlich kaum vergleichbar sind.


 

Home Sweet Home


Dies ist für mich der Gemütlichkeits-Klassiker schlechthin. Home Sweet Home ist eigentlich zu jeder Jahreszeit passend, aber besonders im Herbst empfinde ich ihn als besonders kuschelig. Der Duft besteht hauptsächlich aus Zimt, hat aber auch eine leichte Gewürz- und Teenote im Unterton und wirkt insgesamt einfach angenehm und wohlig.

Wenn es draussen kälter wird, es vielleicht windig, oder regnerisch ist und man einen ungemütlichen Herbsttag ausspperren will, ist die süssliche, aber elegante Note von Home Sweet Home genau der richtige Duft dafür.




Meine Punktewertung für diese Düfte:

Autumn Night  7/10
November Rain  7/10
Fireside  9/10
Autumn Gathering  7/10
Spiced Pumpkin  8/10
Windblown  5/10
Bourbon Wood Barrels  10/10
Farmer's Market  9/10
Harvest  7/10
Home Sweet Home  9/10

Welches sind eure liebsten Herbsdüfte? Habt ihr noch weitere Duftempfehlungen? Hinterlasst mir gern ein Feedback hier in den Kommentaren, oder direkt in meiner Facebookgruppe.





Einen übersichtlichen Index all meiner bisherigen Kerzenposts findet ihr HIER





WERDET TEIL MEINER FACEBOOK COMMUNITY


Seit ihr schon Teil meiner Facebook-Gruppe "Yankee Candle, Goose Creek & Country Candle Tausch- und Plauschgruppe"?

Falls nicht, schaut unbeding mal vorbei: In der Tausch- und Plauschgruppe, könnt ihr euch nach Herzenslust über alles rund ums Thema Duftkerzen austauschen, eure neuesten Errungenschaften, oder Lieblingskerzen präsentieren, es gibt sogar eine Tauschkette, in der ihr untereinander Kerzen tauschen könnt und vieles vieles mehr. Reinschauen lohnt sich auf alle Fälle: Es kostet euch nichts, ausser einem Klick und schon könnt ihr dabei sein :)

Ihr findet die Gruppe HIER, oder ihr sucht einfach bei Facebook unter Gruppen nach "Yankee Candle, Goose Creek & Country Candle Tausch- und Plauschgruppe"".



UNTERSTÜTZT MICH UND WERDET PATREON


Ich stecke viel Blut, Schweiss und Tränen in diesen Blog. Er ist zeit- und auch geldaufwendiger, als ihr vielleicht denken mögt, aber trotzdem tue ich es natürlich gern und mit Spaß und Freude. Ich möchte die Seite aber definitiv nicht mit Werbeeinblendungen, nervigen Kauflinks, oder Ähnlichem zupflastern.

Wenn ihr mich unterstützen und dabei helfen möchtet, die Seite weiterhin reibungslos am Laufen zu halten, freue ich mich sehr, wenn ihr ein Patreon werdet - es ist ganz einfach. Hier der Link: https://www.patreon.com/RobinsLifeAndStuff

Keine Lust auf Patreon, aber ihr wollt mich trotzdem unterstützen? paypal.me/DeeJott

Dies ist natürlich nur eine grosse Bitte, kein Zwang. Ich freue mich über jede Kleinigkeit und natürlich auch einfach so über jeden Follower und Leser, der Spass an meinem Blog hat :)



ICH PRODUKT-TESTE FÜR EUCH


Ihr habt eine Firma, ein Geschäft...irgend ein Produkt zum austesten? Gerne teste und berichte ich für euch, sofern es ein für mich interessantes Produkt ist. Meinen Test veröffentliche ich gern auf meinem Blog, oder auf Amazon (Top 1000 Rezensent, über 2000 "Hilfreich"-Stimmen). Kontaktiert mich einfach mal und dann schauen wir weiter :)





Kommentare:

  1. Ich habe Dich kürzlich erst entdeckt und lese mich gerade durch Deinen umfangreichen und hoffentlich noch wachsenden Blog.
    Ich liebe ja Deine Art Dich auszudrücken - kurzum: Deine Eloquenz.

    Nie habe ich mich für Bourbon Wood Barrels interessiert, bis ich Deinen Beitrag eben las. Kannst Du denn schon was über die Intensität sagen? Ist er auch in "Großraum" tauglich oder eher nur im kleinen Rahmen zu verwenden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die netten Worte Lina :) Ja, der Blog wird auf jeden Fall noch weiter wachsen, ich muss nur immer schauen, wann ich Zeit dafür finde, aber da kommt auf jeden Fall noch viel mehr :)

      Zur Intensität der Bourbon Wood Barrels würde ich im Raum gerochen sagen, etwa eine 7 (von 10). Ich gehe jetzt mal von einem Plusminus 20qm-Raum aus und da ist die Kerze sehr gut wahrnehmbar, bleibt aber im angenehmen Bereich, also ohne, dass man beim Betreten eine Gasmaske braucht :) Jeder nimmt das natürlich ein bisschen anders wahr, aber ich empfinde diese als eine der Kerzen, wo die Intensität nahezu ideal ist.

      Löschen
    2. Vielen Dank für Deine Einschätzung, somit könntest Du mich fast angefixt haben. Auf jeden Fall hast Du mich dazu gebracht, den Duft haben zu wollen.
      Und ich freu mich wie Bolle auf Deinen wachsenden Blog. :)

      Löschen

 
Index Page: Yankee Posts.